Mineralwasser in Zahlen: Verschiedene Statistiken aus Österreich im Überblick.

Foto: tadamichi / Shutterstock

Industrie

Statistik: Österreichs Mineral­wasser­markt in Zahlen

Wie viel Mineralwasser wird in Österreich jährlich pro Kopf konsumiert? Wie viele Millionen Liter werden importiert und exportiert? In diesem Beitrag finden Sie die wichtigsten Mineralwasser-Statistiken.

Natürliches Mineralwasser erfreut sich in Österreich großer Beliebtheit – allein 2020 wurden hier rund 644 Millionen Liter konsumiert. Vom Pro-Kopf-Verbrauch bis zur jährlichen Import- und Exportrate: Die Mineralwasser-Statistiken auf einen Blick.

Mineralwassermarkt Österreich: So viel wird konsumiert

Ob prickelnd oder still: Mineralwasser ist als Durstlöscher gefragt. Die Zahlen des Getränkeverbands zeigen: 2020 konsumierten die Österreicherinnen und Österreicher pro Kopf rund 80 Liter Mineralwasser.

Mineralwasser-Absatz im Inland und im Ausland

Die Österreicherinnen und Österreicher greifen immer häufiger zu Mineralwasser, wie die Zahlen der letzten zehn Jahre zeigen. Der leichte Rückgang des Inlandsabsatzes im Jahr 2020 lässt sich durch die Coronapandemie erklären.

Insgesamt wurden 2020 im In- und Ausland über 6,8 Millionen Hektoliter Mineralwasser abgesetzt. Das entspricht der Größe eines kleinen Sees.

Auch im Ausland wird das streng kontrollierte Naturprodukt geschätzt. Laut Statistik Austria gingen 2020 rund 72,5 Millionen Liter Mineralwasser ins Ausland – importiert wurden rund 69,1 Millionen Liter Mineralwasser.

Mineralwasser-Absatz nach Kohlensäure-Gehalt

Ob mit Kohlensäure, mit wenig Kohlensäure oder ohne: Natürliches Mineralwasser wird in verschiedenen Formen konsumiert. Am stärksten zugelegt hat in den vergangenen Jahren die Nachfrage nach stillem Mineralwasser.

  • Diverse Statistiken von Statistik Austria zum österreichischen Mineralwassermarkt
  • Getränkeverband

Wir empfehlen diese Artikel zum Weiterlesen